Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder die Esc-Taste, um zu schließen
Blog thumbnail

Tour 321 – Regenwald vom Feinsten in Gabun

Tour 321 – Regenwald vom Feinsten in Gabun

Blog thumbnail

Wir beginnen gleich am 2. Tag mit Abenteuer Pur: im Geländewagen auf eine Waldlichtungen mit Elefanten und am nächsten Tag zu einer langen, alten Lianenbrücke. Andere Gebiete wurden re-naturiert, so wie Lekedi. Hier leben über 500 zum Teil habituierte Mandrills in drei Gruppen; die Männchen bekommen Sommer in der Paarungszeit ihre berühmten, rot-blau-weißen Gesichtsfärbung.

Blog thumbnail

Tour 309 – Traditionen in Nord-Kamerun

Tour 309 – Traditionen in Nord-Kamerun

Blog thumbnail

Nord-Kamerun ist von großer landschaftlicher Schönheit und -Abwechslung: mit schroffen Bergen, (Krater)-Seen und weiten Savannen. In den Dörfern sind noch alte Kulturen und Traditionen intakt – man fühlt sich wie in einem längst verloren geglaubten Afrika aus der Zeit der Margarinebildchen.

Blog thumbnail

Tour 123 – Von Illizi nach Djanet, Felsbilder auf dem Tassili-Plateau in Algerien

Tour 123 – Von Illizi nach Djanet, Felsbilder auf dem Tassili-Plateau in Algerien

Blog thumbnail

Die Oase Djanet ist über 2.000 km von der Hauptstadt Algier entfernt und liegt nicht weit von Libyen. Auf dem Felsplateau des Tassili n´Ajjer gleich hinter Djanet sind zum Teil sehr gut erhaltene Felsbilder, vor allem in Jabbaren und meisterhafte Felsgravuren auf dem Weg von Illizi nach Djanet.

Blog thumbnail

Tour 311 – Herz des Regenwaldes: Nationalpark Dzanga Sangha

Tour 311 – Herz des Regenwaldes: Nationalpark Dzanga Sangha

Blog thumbnail

Diese faszinierende Reise führt zum Zentralafrikanischen Teil des trinationalen Regenwald-Nationalparks. Sie erleben dort die letzten Jäger und Sammler, die Ba´Aka-Pygmäen. Sie sehen auch GARANTIERT habituierte Gorillas, erleben andere Tiere des Waldes, vor allem Waldelefanten in großer Zahl auf einer Lichtung und Antilopen – alles – zum günstigen Preis und mit einer guten Portion Abenteuer.

Blog thumbnail

Tour 432 – Kurzreise Gorillas und Vulkane in Uganda

Tour 432 – Kurzreise Gorillas und Vulkane in Uganda

Blog thumbnail

Ziel ist der Bwindi Impenetrable Nationalpark im Westen von Uganda. Der 331 km² große Nationalpark in Südwest-Uganda am Rand des Zentralafrikanischen Grabens ist seit 1994 UNESCO-Welterbe. Die Vegetation im Nationalpark besteht aus dichten Berg- und Regenwäldern mit undurchdringlichem Unterwuchs – deshalb der Namen Impenetrable Forest, der undurchdringliche Urwald.