Hit Enter to search or Esc key to close

Reiseland

Madagaskar ist ein riesiger Inselstaat vor der afrikanischen Südostküste und war Kolonie Frankreichs. Hier gibt es Tausende Tierarten wie Lemuren, Regenwälder, Strände und Riffe. In der Nähe der Hauptstadt Antananarivo liegt Ambohimanga, ein Königshügel mit Palästen und Grabstätten. Berühmt ist auch die „Baobab-Allee“ (Foto) mit gewaltigen Affenbrotbäumen. Knapp 30 Millionen Menschen leben auf der  600 km breiten und 1600 km langen Insel und sprechen Malagasy. Die Ahnenverehrung ist Teil der Relgion (über 50% indigener Glaube, 41% Christen). Durch seine lange geographische Isolation beherbergt Madagaskar eine einzigartige Fauna und Flora mit einem sehr hohen Anteil endemischer Arten – berühmt sind die Lemuren mit 100 Arten- vom 30 Gramm leichten Mausmaki bis zum Indri mit 10 kg. Im Süden hat sich die Dürre durch den Klimawandel verstärkt; es werden Wasserleitungen gebaut.

Klima, Gesundheit, Sicherheit

In Madagaskar herrscht vorwiegend tropisches Klima. Das zentrale Hochland ist gemäßigt, der Südwesten dagegen trocken. Die Jahreszeiten sind hier auf der Südhalbkugel konträr zu unseren: viel Regen vor allem an der Ostküste, warm bis heiß von November bis April, warm und trocken zwischen Mai und Oktober. Im Gegensatz zu Routen in den regenreichen Norden und Osten ist diese Reise fast ganzjährig möglich – wir reisen überwiegend im zentralen Hochland.

Gesundheit: Malaria-Prophylaxe angeraten, auch Impfung gegen Tetanus und Hepatitis A. Madagaskar öffnet(e) wieder am 25.10.21, aber noch mit der Verpflichtung eines PCR-Tests und 2 Tagen Quarantäne. Das sollte bis Anfang 2022 aufgehoben sein. Aktuell hier im Link:

Sicherheitshinweise und Einreise

Madagaskar Touren

2.590€ Tour list image

Tour 480 – Erlebnis und Erholung in Madagaskar

Natur, Tiere 0 review(s) 18 Tage