Hit Enter to search or Esc key to close

Reiseland

Sokotra ist mit 3.650 km² die größte von Jemens 124 Inseln. Sie liegt nicht wie die meisten Fels-Eilande im Roten Meer, sondern weit vom Kernland entfernt im Indischen Ozean: über 1.200 km Luftlinie südöstlich von Sana´a (bzw. 500 km von der Hafenstadt Mukalla).  Sokotra hat wilde Berge bis 1.600 m, ist 130 km lang und bis zu 40 km breit. Es existieren hier keine einheimischen Säugetiere – Biologen und Geologen vermuten, dass sich die Insel sich bereits von kontinentalen Landmassen löste, bevor überhaupt größere Tiere die Erde bevölkerten. Die „Schutzmacht“ der Emirate hat allerdings schon mit dem Bau von Villen für reiche Araber begonnen.. es wird nicht mehr lange so urwüchsig sein.

Klima, Gesundheit, Sicherheit

Beste Reisezeit ist sind die ruhigen, nicht so heißen Monate zwischen Oktober und April. Ab Mai bis in den Sommer hinein weht der meist schwülwarme Südost-Passat und es kann Stürme und Gewitter geben.

Gesundheit: es sind keine Impfungen vorgeschrieben, zu empfehlen ist auch hier eine Tetanus-Impfung.

Sokotra ist 100% sicher. Der Gouverneur von Sokotra untersteht der Regionalregierung in Aden, auf der Insel ist eine Einheit von Soldaten der V.A.E. (Emirate). Sokotra hat schon allein wegen seiner geographischen Lage nichts mit dem Festland-Jemen zu tun.  Deshalb sind auch die Sicherheitsweise hier im Link nicht relevant, allenfalls die zur Gesundheit und Einreise.

Sicherheitshinweise, Einreise

Sokotra Touren

2.100€ Tour list image